Blog-Archiv

Sonntag, 18. September 2011

Mein FAZIT ZUM MR OLYMPIA:


Also die ersten 6 habe ich garnicht mal so schlecht getippt. Was die weiteren Plätze angeht muss ich sagen dass ich es nicht fair finde Ronny Rockel so weit hinten zu platzieren. Ohne Zweifel hat Brandon Curry einen gewaltigen Oberkörper, doch das Gesamtpaket von Hidetada oder Ronny hat er einfach nicht. Für mich hätten die Zwei eindeutig vor Brandon gehört!

Was die Top 6 angeht, so war Dexter zu Recht auf Platz 6 da wie zuvor erwähnt die Form gepasst hat, er aber wie immer auf der Bühne stand.
Bei Platz 4 und 5. Martinez und Wolf kann man streiten, da Wolf einfach eine super Form gehabt hat und bei seiner Symmetrie keiner mithalten kann, müsste er fast schon auf den 4en kommen, aber so kann sich auch keiner beschweren, denn Martinez sah sehr gut aus. Das Publikum war aber eindeutig auf Wolfs Seite und alle haben ihn vor Martinez gesehen.
Die Top 3 waren spannend, wobei für mich Kai zu Recht auf Platz 3 war, seine Masse war unfassbar aber die Form war nicht die Beste, jedenfalls nicht so gut um gewinnen zu können.
Ein bisschen enttäuscht war ich was den Sieger betrifft, ich sah Jay auf Platz 1, aber mit Phil Heath als Mr O kann sich auch niemand ärgern. Es passte bei ihm einfach alles, pralle Muskulatur, sehr hart, Posen stimmten wie immer..... Ein neuer sehr junger und glücklicher Mr O, man sah ihm an dass er komplett hin und weg war als er aufgerufen wurde und es nicht gefasst hat endlich den Titel gewonnen zu haben.
Es war traurig was Jay betrifft weil er sich mit dem Fehler im Oberarm glaube ich den Titel versaut hat, er war ein super Mr O und das die letzten Jahre, war ein Vorbild für alle und auch was die Medien betrifft, es gab von ihm ständig neue Videos, Fotos, Interviews usw. Einfach ein Vorbild für alle für den Sport und ich hätte ihn auch dieses Jahr gerne als Mr O gehabt. Seine Form war unglaublich, trocken wie die Wüste, Streifen im Oberschenkel, Bein - Bauch Pose war unfassbar, kein Gramm Fett u Wasser unter bzw in der Haut. Er hätte mit der Form auch gewinnen müssen, deswegen kann ich mir es nur so erklären dass ihm das Armproblem im Wege war, es kann aber auch der Rücken sein, wobei die Härte das locker gut gemacht hätte.

Nichtsdestotrotz war es ein super MR O, sehr spannend und ich freue mich auch für Phil dass sein Traum endlich in Erfüllung gegangen ist.
Sehr rührend war die Abschlussrede von Jay Cutler, als er erzählt hat dass Phil sein bester Freund ist und sich freut den Titel an ihn abgeben zu können und nicht an einen anderen. Danach erzählte er noch wie und wo das erste Treffen der Beiden war und dass sie durch dick und dünn gehen....... Die anschließende Rede von Phil Heath war ebenfalls sehr ergreifend und zum Nachdenken anregend.

Ich wäre noch sehr gerne zur Gala gegangen aber leider gab es dafür keine Tickts mehr.

Vor dem Heimfahren habe ich noch die neue steirische Eiche, Tony Breznik getroffen, mit dem ich mich dann noch kurz über seine Karriere unterhalten habe und es war angenehm mal einen anderen deutsch reden zu hören ;)
Tony ist auch ein wirklicher Brocken und auf jedenfall ein Vorbild für mich.


Ja es war ganzen Tag nur Expo, dann Pool und am abend Mr O Finale am Plan. Jetzt geht es dann langsam ans Packen und am Mo abend dann wieder in die Heimat, ins 'schöne' Burgenland, mit dem 'tollen Bundesheer''.
Naja was solls...



So long...


Raucherpause...




Nach der Entscheidung, eher trauriger Jay Cutler



steirische Eiche Tony Breznik


grande finale









Die Amis und ihre hohen Autos...


Mein Liebling2 AMANDA LATONA


Sehr hübsche Vanessa Campbell
(in Wirklichkeit ist sie extrem zierlich, wenn man sich dagegen Fotos im Netz ansieht..)


Dave Palumbo


Kleine süße 19 jährige Ms Bikini Olympia NICOLE NAGRANI


Mike Kefalianos


Mein Liebling NATHALIA MELO


Arnolds Vorbild PHILIPP GSCHWANDTNER ;)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen