Blog-Archiv

Montag, 12. September 2011


Die letzten 7 Tage sind angebrochen und wir sind endlich in Las Vegas angekommen.

Den Hoover Dam haben wir noch besucht aber leider waren alle Rundflüge ausgebucht, was nicht schlimm ist da uns es nur das Hubschrauberfliegen gegangen ist und das haben wir alle schonmal gehabt, von daher weniger schlimm.

Hier sieht man nur Touristen und wohlhabende Menschen, die hier richtig die Sau rauslassen. Es wird einem das Auto geparkt, das Gepäck ohne Worte per Knopfdruck auf das Zimmer gebracht, Essen per Knopfdruck auf das Zimmer gebracht ,....einfach alles was man sich wünscht.
Die Hotels hier sind einfach nur beeindruckend, schon alleine in unserem Hotel MIRAGE die Eingangshalle mit den Palmen, Blumen und Wasserfällen ist unglaublich. Wir haben alles zur Verfügung, von einem riesen Pool über ein Gym und dem Casino, mehrere Restaurants und eine Einkaufspassage im Hotel. Vor dem Hotel findet jede Stunde der berühmte Vulkanausbruch statt. (Jedes Hotel hat eine eigene Attraktion)

Las Vegas ist einfach nur beeindruckend. Die Gegend vor der Stadt ist schon extrem gepflegt und die Häuser und Infrastruktur kommt Beverly Hills schon sehr nahe, also ich kann mir nur vorstellen dass es sehr teuer ist hier zu wohnen. Man muss aber auch dazusagen dass es nicht für jeden ist da die Umgebung wirklich nur "Wüste" ist und dort sehr arme Leute leben die alle Wohnwägenstädte bilden.
Auch in der Stadt Vegas ist alles sehr sehr gepflegt und es ist einfach atemberaubend hier. Die Casinos sind an jeder Ecke, einfach überall, sogar ein Kiosk hat eine Hintertür mit 30m² Casino.
Die Stadt leuchtet am abend kunterbunt, es ist wie in einem Bilderbuch.

Was mir ein wenig auf dem Zeiger geht ist dass jeder behauptet das Essen würde in den USA nichts kosten, aber das ist kompletter Blödsinn! (auch wenn ich es zuvor ebenfalls behauptet habe) Das Essen ist von haus aus schon teurer und dazu kommt IMMER "tax"(Steuer, die beim Essen nicht mitberechnet ist wie bei uns. Ist hier übrigens bei allen so was man kauft, deswegen scheint anfangs alles nur billig) und "service" (Trinkgeld wird hier fix einberechnet zwischen 15 und 20%), da kommt man auf Preise bei denen es einem die Augen rauswirft, also das Essen ist hier teurer und sicher nicht billiger! Beim Hooters bezahle ich in Ö um die 10€ jedes mal, hier keine Chance unter $15 für dasselbe. Ausnahmen sind Tankstellen am Land, wobei auch nur selten, zB habe ich für ein McD Menü 6Dollar bezahlt was bei uns immer so um die 7€ kosten würde, auch nicht die Welt aber das kommt mir eher wie die Ausnahme vor. Egal ob Frühstück oder nur Mci oder auch Steak essen, man kommt immer über 15€ pro Person mit allem Drum und Dran.(Fast Food Ketten muss man kein Trinkgeld geben)

Auch Vegas hat eine kleine dunkle Seite, man kann UNTER 21 NICHTS machen, absolut nichts. Ausweiskontrolle in LA und LV in allen Clubs egal ob 50 oder 21 Jahre alt.
Mit zwei Mitreisenden bei uns ist es jetzt sehr schwer was zu machen da sie nirgends reinkommen. Also Ausreden wie bei uns und Diskussionen sind hier Fehl am Platz. Unter 21 kann man in Amerika einfach nichts machen was das Nachtleben angeht. Man bekommt im Hotel ein Bier oder kann in einem Restaurant mal was trinken ohne gefragt zu werden, aber da muss man auch schon Glück haben.

Alles in allem, Los Angeles mit den Neben und Vororten und Las Vegas, einfach nur geil, die schöneren Viertel, die Häuser, Einkaufmöglichkeiten, Casinos, Nachtleben, Frauen, Autos,......alles einfach perfekt. Lediglich LA ist wegen den eigenartigen Leuten manchmal dreckig was Straßen angeht und gefährlich was Dealer und Kriminelle angeht. Ist in Wien auch so nur halt bei weitem nicht so extrem. Dafür ist Wien im Allgemeinen eine schreckliche Stadt, wie ich finde. An Vegas gibt es, außer die Umgebung (Nevada halt) und etwas heruntergekommene Vororte oder Orte die noch zu Vegas gehören aber absolut nicht dazupassen, nichts auszusetzen.

Heute wird mal ausgeschlafen und morgen wird die Stadt erkundet, Achterbahnen ausprobiert und am Abend wird mal ein wenig an den Geldmaschinen gespielt solange es im Rahmen ist und ich hoffe wir bekommen mit unseren Sorgenkinder nicht wieder Probleme. (Irgendwie ein Dreck, ab 21 darf man in keinen Club mit 16 darf man den Führerschein machen,....naja, Amerika hat alles immer genau durchdacht was das Tanken oder andere Sachen bzw eigenartige Gesetze angeht, aber sowas verstehe ich nicht)

sorry für Fehler, ich lese mir es nie durch da ich die Posts immer sehr spät schreibe


So long...
























FOTOS NOCH VON - Sea World(San Diego), Motel und Grand Canyon


















Kommentare:

  1. Hey lese die ganze Zeit mit,und finde es super cool das du so nen coolen blog am start hast! Wenn ich mal fragen darf,was kost euch denn die Woche im Mirage,das ist ja schliesslich ne Überlegung wert.

    Gruß Matze

    AntwortenLöschen
  2. Hallo

    Ich habe keine Ahnung wieviel das jetzt genau kostet, aber wir haben 1550€ für 2 Wochen bezahlt (Hotel Transfers Flug Mietauto)
    Hier kommt noch jeden Tag das Essen, tägliche Busverbindungen u Taxis dazu, was man immer braucht. Ansonsten alles was man halt ausgeben will.
    Wiegesagt Essen ist sehr teuer u es wird auch vielen Touristen das Geld aus der Tasche gezogen.
    Kleidung ist eigtl auch fast wie bei uns nur in Outlet Centern sehr sehr billig.
    Das Hotel in Vegas, ist ein Traum und garnicht so teuer, wenn man es zeitlich bucht. Ein Standartzimmer im Mirage ist Luxus genug, aber es ist alles im Hotel alles sehr teuer(Getränke, Essen usw....) .. Ist aber in ganz Vegas in jedem Club wahnsinnig teuer. Hier ist es auch üblich für wirklich jeden Dreck mind $2 Trinkgeld hinzulegen (das ca 10 mal am Tag)
    Reiche Leute haben hier alles aber auch "Normalos" haben hier viel Luxus zu genießen. (zB Limousine kann jeder für $75 buchen, mit ein paar Leuten ist das nicht viel..)
    Es ist halt alles extrem auf Touristen und Geld, abgezockt wird hier extrem, eben wie in jedem Urlaubsgebiet. Trotzdem ist es hier geil und es lohnt sich auf jeden Fall. Das Wichtigste für einen schönen Urlaub hier: viel Geld das du ohne schlechten Gewissen ausgeben kannst.


    Lg Fips

    AntwortenLöschen