Blog-Archiv

Sonntag, 20. Mai 2012

Video zum Training online

Hier ist das erste Trainingsvideo als Trenzformer-Austria Athlet


HIER das Video


Viel Spaß
So long

Samstag, 14. April 2012

Trenzformer Team Austria

So liebe Leute, Zeit wieder für ein Update.


In letzter Zeit war es leider sehr stressig mit Umzug, Uni und Bundesheer, sodass das Training und meine Ernährung  viel zu kurz gekommen ist.
Mit dem Gewicht bin ich leider wieder von 96kg auf 91kg runtergefallen, auch die Kraft ist deutlich zurückgegangen, was mich aber nicht wirklich gestört hat, da ich diese Zeit gleichzeitig als Pause genommen habe.

Nun hab ich mich in Wien schon halbwegs zurechtgefunden und eingelebt und bin bereit um durchzustarten.


Bei den österreichischen Meisterschaften 2010 hab ich Christoph Ortner als Gegner und gleichzeitig als Freund kennengelernt, mit dem ich jetzt auch trainiere und sonstigen Blödsinn außerhalb des Sports mache.

Nach einer langen Suche nach einem neuen Trainer habe ich mich dann für meinen neuen Mentor Manuel Narath entschieden, da ich mir sicher bin, dass er einfach genug Erfahrung hat und selbst ein Ausnahmeathlet im österreichischen Bodybuildingsport ist!
http://www.facebook.com/ManuelNarath


Wie einige schon wissen bin ich, durch Manuel, jetzt beim "Trenzformer Team Austria" was mich auch glücklich macht, aus dem einfachen Grund, weil ich immer wen habe der mich ein Level weiterbringt.


In der nächsten Zeit wird es mehr von mir geben auf meiner Fanpage
http://www.facebook.com/PhilippGschwandtner1989  und auf Trenzformer Austria
http://www.facebook.com/TrenzformerAustria

Zurzeit hab ich mir die Frühjahrssaison 2013 als Ziel gesetzt, da ich einfach in guter Form antreten will und aufgrund der Uni wenig Zeit für eine Diät habe.



So long
Philipp

















Montag, 23. Januar 2012

So liebe Leute, nun ist es Zeit für ein neues Update. Ausnahmsweise geht es nicht um mich sondern um meinen Jugendfreund Arnold Schwarzenegger, der Güssing besuchte.... :)


Was meine Person betrifft, es geht trotz Heer so ziemlich gut und ich bemühe mich jeden Tag alles zu geben.
Ich werde demnächst aktuelle Bilder von mir posten. Bis dahin..



So long












Mittwoch, 28. September 2011

Nachdem ich noch immer krank bin, ist für mich auch diese Woche ausgefallen und ich bin bis dato noch nicht zum Trainieren gekommen. Am Montag muss ich dem Heer in Zwölfaxing dienen und somit fallen auch dort wieder Tage und Wochen aus. Ich hoffe trotzalledem dass ich schnellmöglichst wieder gesund werde und trotz Heer an mein Training anknüpfen kann.

Fragen kann ich wieder via Fb beantworten da ich wieder ein neues Profil gemacht habe, zudem kann man mich auch über die Fanpage, Google+ oder Youtube erreichen.


So long...

Freitag, 23. September 2011

Halli Hallo

Gut zuhause angekommen, langsam wieder an die Zeit gewöhnt und wie es sein musste wurde ich gleich mal krank als wir angekommen sind. Es war Besserung in Sicht aber jetzt fängt der Schnupfen an.
Ich bin nach Amerika topmotiviert (nach dem was dort für BB rumlaufen) wieder fürs Studio und werde richtig angreifen. Leider kommt das Bundesheer aber ich versuche mich so gut wie möglich durch die Zeit zu schummeln ohne dass ich viel verliere. Nach der Grundausbildung geht es normal weiter wie immer,...

Die Tage versuche ich nicht zuviel zu trainieren auch wenn die Motivation extrem ist, weil ich schonmal die Erfahrung mit einer Herzmuskelentzündung machen musste (Nach einer Verkühlung). Das ist dann weniger lustig ....


Btw mein scheiß Facebook Account ist noch immer gesperrt



So long...

Dienstag, 20. September 2011

So wir warten nun am Flughafen in Las Vegas auf unseren Flieger. Jacqui, Daniel und ich hatten viel zu viel Gepäck mit dass wir 2 Extrakoffer kaufen mussten. Im Endeffekt haben wir mit ein paar Tricks alles durchbekommen und haben nicht zahlen müssen und auch nichts zuhause lassen müssen (zuhause in Vegas ;)

Bei der Abreise ist dem Gepäckträger vom Hotel mein Alienware runtergefallen dass die Leiste verschoben ist. Ich freu mich schon tierisch auf die Diskussion mit der Reiseversicherung und auf die monatelange Wartezeit bis er repariert wird und wiederkommt.

Ebefalls freu mich schon auf das kalte Wetter zuhause und auf das anschließende Bundesheer,...


Ab heute schon wieder alles zum Kotzen!


So long...

Montag, 19. September 2011

So liebe Leute

Heute war mal ganzen Tag relaxen am Pool angesagt. Wir sind eigentlich am Abend nur in einen Stripclub gegangen und mit der Limousine gefahren, sonst nichts.
Jetzt sind wir mit packen beschäftigt und mir ist ein Rätsel wie wir(Jacqui und ich) alles wieder mit nachhause nehmen können, ohne am Flughafen für Übergepäck zahlen zu müssen.

Morgen heißt es nur mehr aufstehen, frühstücken und Gepäck abwiegen. Um 11 Uhr müssen wir ausgecheckt haben und danach geht es zum Flughafen einchecken.........
.....blöd ist nur dass unser Flieger um 21 Uhr startet, also schlagen wir den Tag mit einer Limousinenfahrt tot und was wir die restlichen Stunden machen werden? Who cares.....

Gute Nacht ''''''''''''*******'''''''''''''''


So long.........

Sonntag, 18. September 2011

Mein FAZIT ZUM MR OLYMPIA:


Also die ersten 6 habe ich garnicht mal so schlecht getippt. Was die weiteren Plätze angeht muss ich sagen dass ich es nicht fair finde Ronny Rockel so weit hinten zu platzieren. Ohne Zweifel hat Brandon Curry einen gewaltigen Oberkörper, doch das Gesamtpaket von Hidetada oder Ronny hat er einfach nicht. Für mich hätten die Zwei eindeutig vor Brandon gehört!

Was die Top 6 angeht, so war Dexter zu Recht auf Platz 6 da wie zuvor erwähnt die Form gepasst hat, er aber wie immer auf der Bühne stand.
Bei Platz 4 und 5. Martinez und Wolf kann man streiten, da Wolf einfach eine super Form gehabt hat und bei seiner Symmetrie keiner mithalten kann, müsste er fast schon auf den 4en kommen, aber so kann sich auch keiner beschweren, denn Martinez sah sehr gut aus. Das Publikum war aber eindeutig auf Wolfs Seite und alle haben ihn vor Martinez gesehen.
Die Top 3 waren spannend, wobei für mich Kai zu Recht auf Platz 3 war, seine Masse war unfassbar aber die Form war nicht die Beste, jedenfalls nicht so gut um gewinnen zu können.
Ein bisschen enttäuscht war ich was den Sieger betrifft, ich sah Jay auf Platz 1, aber mit Phil Heath als Mr O kann sich auch niemand ärgern. Es passte bei ihm einfach alles, pralle Muskulatur, sehr hart, Posen stimmten wie immer..... Ein neuer sehr junger und glücklicher Mr O, man sah ihm an dass er komplett hin und weg war als er aufgerufen wurde und es nicht gefasst hat endlich den Titel gewonnen zu haben.
Es war traurig was Jay betrifft weil er sich mit dem Fehler im Oberarm glaube ich den Titel versaut hat, er war ein super Mr O und das die letzten Jahre, war ein Vorbild für alle und auch was die Medien betrifft, es gab von ihm ständig neue Videos, Fotos, Interviews usw. Einfach ein Vorbild für alle für den Sport und ich hätte ihn auch dieses Jahr gerne als Mr O gehabt. Seine Form war unglaublich, trocken wie die Wüste, Streifen im Oberschenkel, Bein - Bauch Pose war unfassbar, kein Gramm Fett u Wasser unter bzw in der Haut. Er hätte mit der Form auch gewinnen müssen, deswegen kann ich mir es nur so erklären dass ihm das Armproblem im Wege war, es kann aber auch der Rücken sein, wobei die Härte das locker gut gemacht hätte.

Nichtsdestotrotz war es ein super MR O, sehr spannend und ich freue mich auch für Phil dass sein Traum endlich in Erfüllung gegangen ist.
Sehr rührend war die Abschlussrede von Jay Cutler, als er erzählt hat dass Phil sein bester Freund ist und sich freut den Titel an ihn abgeben zu können und nicht an einen anderen. Danach erzählte er noch wie und wo das erste Treffen der Beiden war und dass sie durch dick und dünn gehen....... Die anschließende Rede von Phil Heath war ebenfalls sehr ergreifend und zum Nachdenken anregend.

Ich wäre noch sehr gerne zur Gala gegangen aber leider gab es dafür keine Tickts mehr.

Vor dem Heimfahren habe ich noch die neue steirische Eiche, Tony Breznik getroffen, mit dem ich mich dann noch kurz über seine Karriere unterhalten habe und es war angenehm mal einen anderen deutsch reden zu hören ;)
Tony ist auch ein wirklicher Brocken und auf jedenfall ein Vorbild für mich.


Ja es war ganzen Tag nur Expo, dann Pool und am abend Mr O Finale am Plan. Jetzt geht es dann langsam ans Packen und am Mo abend dann wieder in die Heimat, ins 'schöne' Burgenland, mit dem 'tollen Bundesheer''.
Naja was solls...



So long...


Raucherpause...




Nach der Entscheidung, eher trauriger Jay Cutler



steirische Eiche Tony Breznik


grande finale









Die Amis und ihre hohen Autos...


Mein Liebling2 AMANDA LATONA


Sehr hübsche Vanessa Campbell
(in Wirklichkeit ist sie extrem zierlich, wenn man sich dagegen Fotos im Netz ansieht..)


Dave Palumbo


Kleine süße 19 jährige Ms Bikini Olympia NICOLE NAGRANI


Mike Kefalianos


Mein Liebling NATHALIA MELO


Arnolds Vorbild PHILIPP GSCHWANDTNER ;)


Samstag, 17. September 2011

Kleines Update zum Mr Olympia:

Ich habe viele Athleten nicht auf der Expo gesehen und kann deswegen auch bei vielen nur von Bildern werten.

zu

Jay - ich finde es ist einer seiner wichtigsten Mr Olympia Teilnahmen um die Serie auf eine hohe Zahl zu bringen und zu zeigen dass er, auch wenn ihm viele gute und junge Athleten, sehr dicht an den Fersen kleben, trotz sein seines Alters arbeitet wie kein anderer.
Ich finde es schade dass sich so ein Routinier bei dem wichtigsten Wettkampf mit bestimmten Sachen verschätzt bzw übertreibt. Seine Arme sehen einfach nur schlecht aus (keine Form, angeschwollen, voll mit Wasser). Vielleicht ist es auch auf eine Verletzung zurückzuführen, was ich aber nicht glaube. Vor allem der linke Bizeps hat plötzlich nach Jahrzehnten eine ganz andere Form als die Jahre zuvor.
Trotzdem ist er der Härteste auf der Bühne und er müsste sich den Titel wieder holen, wenn da nicht der Bizeps wäre........ Sollte er es schaffen, ist es vielleicht auch nicht fair.

Phil - Es passt einfach alles, wie immer super Paket und die Form ist auch auf den Punkt. Er hat einfach alles von den Beinen bis zu den Armen und einen gewaltigen Rücken.
Ich habe gehofft dass er so hart wie noch nie kommt um endlich den Titel zu holen, aber wiedermal fehlt auf die Härte von Jay noch einiges

Kai - hat es auch spannend gemacht was seine Form betrifft. Er ist hart aber ebenfalls nicht so hart wie Jay. Vielleicht sorgt er für eine rießen Überraschung denn mit seiner Masse und seinen prallen Muskeln ist er einer der Beeindruckendsten auf der Bühne. Wäre er mal so richtig hart wie seine letzten Pro Wettkämpfe dann würde ihm nichts im Wege stehen, auch kein Phil Heath.

Wolf - gibt es für mich nichts zu sagen, er ist und bleibt der X Man. Sieht einfach gigantisch aus, Form ist sehr gut. Für mich überhaupt einer der Besten der Profis. Ich hätte auch nichts dagegen wenn er 3er oder 4er werden würde. Wäre völlig verdient.

Martinez - Ebenfalls super Symmetrie und Form. Passt einfach alles, leider hat er Probleme mit den Beinen, die ein wenig vom Rest abfallen aber trotzdem finde ich gehört er auf den 5en Platz.

Dexter - super Linie, immer gute Form, einfach perfekter Körper. Leider mit der Zeit immer das gleich und er beeindruckt nicht mehr, deswegen für mich auf Platz 6.


Meine Einschätzung, aber vielleicht kommt alles ganz anders als gedacht........


So long...
Heute war es endlich soweit. Die Mr Olympia Expo fing um 10 Uhr an, wir selbst waren aber erst um 12 dort weil wir in das falsche Gebäude gefahren sind ;))

Ich muss es ehrlich ein zweites Mal sagen, ich finde es erschreckend wie wenig Werbung da gemacht wird. Es ist in ganz Vegas nichts zu sehen und gegen vielen Behauptungen dass es hier normal ist so auszusehen, stimmt überhaupt nicht. Das mag vielleicht für Venice Beach stimmen aber hier in Vegas werden die BB angeschaut wie Außerirdische...

Die Expo selbst war genial, sie war zwar mit der FIBO von der Größe nicht annähernd zu vergleichen, dennoch war es besser. Es waren sehr viele Athleten von Bikini und Figur dort, auch viele Profis (nicht Mr O Teilnehmer), die anderen waren leider aufgrund des Wettkampfes im Zimmer bzw in Vorbereitung.

Ich habe Shaker und TShirts bekommen (Shirts sind super), soviel hatte ich auf der Fibo in 2 Tagen nicht. Alle Athleten waren freundlich und auch bereit für ein Gespräch. Proteinproben habe ich unmengen ergattert, damit komme ich zuhause noch Tage aus.
Pit habe ich zufällig gleich anfangs neben der Prejudging Bühne getroffen und mich mit ihm kurz über die Frauen BB Szene unterhalten. (Stichpunkt Physik Klasse)

Was die Besucher angeht, es sind sehr viele gutaussehende Amerikaner dort. Die Form eines sehr guten Amateures bei uns in Ö hat dort annähernd jeder vierte Besucher. Hat mich schon geschockt, dachte nicht dass soviele gute BB unterwegs sind. Das hat gezeigt dass es in Amerika schwieriger sein muss um an die Spitze zu kommen (für mich jedenfalls). (Obwohl noch viele andere Faktoren davon abhängen)


Wir wollten danach auch noch eine Karte für den Abend (Bikinis, Ms Olympia) kaufen, ganz einfach weil mich die Bikini Klasse sehr interessiert. Wir haben uns aber dann doch keine gekauft weil die letzte Reihe ausverkauft war und soviel für zwei Tage wollte ich nicht zahlen.

Am Abend waren wir nur Souvenirs kaufen und essen.

Morgen gehts wieder auf die Expo, dann zum Pool und am Abend SHOWDOWN!










LEGENDE ED CORNEY













LEGENDE LOU FERRIGNO "HULK"



Jason Huh - unbeschreiblich, der Typ ist ein MONSTER! einfach unfassbar!!
(mit Abstand keinen Massigeren gesehen)